Nach der #Artikel13 Entscheidung: (M)eine Reaktion

Seit dem 26.03. haben wir nun erschreckende Gewissheit. Das EU Parlament hat dem Entwurf der EU-Kommission zur Urheberrechtsnovelle geschlossen zugestimmt. Eine vorangehende Abstimmung, ob Änderungen am Text vorgenommen – und somit ggfs. Artikel 13 aus der Richtlinie gestrichen werden könnte – wurde knapp abgelehnt. Gerade einmal 5 Stimmen Unterschied sorgten am Ende dafür, dass die Debatte ohne Änderungen abgeschlossen wurde. Und das Ärgerliche: Hätten alle Abgeordneten des Europäischen Parlamentes die Frage richtig verstanden, wäre einem Antrag auf Änderungen vermutlich zugestimmt worden. Genügend Korrekturanträge zur Abstimmung gingen nämlich im Nachgang ein und wurden auch zugelassen.

Continue reading “Nach der #Artikel13 Entscheidung: (M)eine Reaktion”

Artikel 13?

Das sind wirklich schwarze Zeiten für unsere Generation. Allerdings aus Gründen, die scheinbar – zumindest hierzulande – kaum einer realisiert. Vor einigen Jahren hat “ACTA” nicht nur Netzaktivisten in Scharen auf die Straße getrieben. Von der Protestfähigkeit des Volkes ist jetzt, knapp 9 Jahre später, aber nicht mehr viel zu spüren.

Continue reading “Artikel 13?”